Nicht aus der Leitung

Bei der aktuellen Schreibeinladung Christianes hat mich vor allem eines der drei zu verarbeitenden Wörter (Regentonne, sensibel, schwanken) zum Thema meiner kleinen Erzählung „verführt“.

Weiterlesen „Nicht aus der Leitung“

Volksfest oder Besäufnis?

Die aktuelle Schreibeinladung von Christiane hat mich wieder gepackt. In dem Text müssen die Wörter: Regentonne, sensibel und schwanken vorkommen. Zudem habe ich Bezug genommen auf ein aktuelles Ereignis, dem Oktoberfest in München. Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen „Volksfest oder Besäufnis?“

Scheinbar billig, scheinbar schwarz

Christianes spätsommerliche Schreibeinladung führt mich mit den Wörtern Brechreiz, anschmiegsam und buchstabieren in die Gefilde der Verbraucherberatung.

Weiterlesen „Scheinbar billig, scheinbar schwarz“

Mein milongatanzender Chef

Uff! Was für eine harte Nuss! Für Christianes Sommeretüde mussten mindestens sieben aus zwölf vorgegebenen Wörtern sowie der Satz „Wie wenig wir uns kennen.“ miteinander verwoben werden. Irgendwie habe ich doch noch die Kurve gekriegt.

Weiterlesen „Mein milongatanzender Chef“

Die Schönheit der Sprache

Dieser Text enstand im Rahmen der Schreibeinladung von Christiane. Dieses Mal mussten die Wörter Wiedergeburt, blümerant und antanzen verwendet werden. Ich hatte schon im Kopf, dass man bei seinem Chef antanzen kann. Als ich Recherchen zum Wort „blümerant“ geführt habe, ist mir eingefallen, wie ich alle drei Wörter zu einem sinnvollen Text verbinden kann. Viel Spaß beim Lesen.

Weiterlesen „Die Schönheit der Sprache“

Schmerzvoller Abschied

Dieser Text entstand im Zusammenhang mit der Schreibeinladung von Myriade. Ich habe die Schreibübung aufgegriffen, die folgenden Rahmen vorgab: „Sie öffnete die Tür“ — „dann ging sie“. Zudem habe ich es noch mit dem Seidenschal aus Bild Nummer 3 kombiniert.

Weiterlesen „Schmerzvoller Abschied“