Die Faschingsfeier

Aus Christianes Blog

Dieses Mal kam mir relativ schnell die Idee, dass eine Picknickdecke als Faschingskostüm gebraucht werden kann. Die drei Wörter von Christianes Schreibeinladung „Picknickdecke, verwegen, recherchieren“ waren somit auch alsbald in die Geschichte eingebunden.

Weiterlesen „Die Faschingsfeier“

Der Riese und die Stadt

Erschöpft sah sich der Riese um. Sein Tagwerk war getan. Er hatte einen Graben ausgehoben und eine Mauer aus Stein um sein Haus errichtet. Warum nur musste er all das machen? Die Menschen aus der Stadt fürchteten ihn und er wusste nicht, warum. Doch aus Furcht taten die Menschen viel Unvernünftiges.

Weiterlesen „Der Riese und die Stadt“

Die Deutsch-Schulaufgabe

Wie ich von Themenverfehlungen zum Schreiben fand.

Und wieder einmal stand eine Schulaufgabe im Fach Deutsch an. Seit ich auf das Gymnasium ging, hatte ich kein großes Glück mit diesen Prüfungen. Sie bescherten mir regelmäßig schlechte Noten, so sehr ich mich auch bemühte. Der Grund lag weder in der Rechtschreibung noch im Stil, in der Grammatik oder im Ausdruck. Oft prangte eine rote fünf auf den korrigierten Exemplaren. Ihnen wurde jedes Mal eine Themenverfehlung unterstellt, die ich nie im Sinn hatte. Manchmal konnte ich es hinterher nachvollziehen, manchmal aber auch nicht.

Weiterlesen „Die Deutsch-Schulaufgabe“

Ein skrupelloser Anruf

Wieder einmal lädt Christiane ein, etwas zu drei Wörtern zu schreiben. In diesen zwei Wochen sind es die Wörter Pfanne, glücklich und trennen. Mein Co-Autor hat schon einen Beitrag dazu gegeben. Ich selbst habe mich zu einer etwas längeren Geschichte hinreißen lassen.

Weiterlesen „Ein skrupelloser Anruf“

Schreibeinladung von Christiane

Aus Christiane’s Blog

Wieder einmal habe ich mich an die Schreibeinladung von Christiane heran getraut. Die drei Wörter dieses Mal bestehen aus Sonnenhut, haltlos und massieren. Zuerst konnte ich die drei Wörter wieder einmal nicht zusammen bringen. Auch der Hinweis darauf, dass Sonnenhut auch eine Pflanze sein kann, hat mich nicht weiter gebracht. Ich habe aber nicht aufgegeben und weiter nachgedacht. Daraus ist folgende Geschichte erstanden.

Weiterlesen „Schreibeinladung von Christiane“

Das muntere Eiersuchen

Am Ostersonntag stand bei der Familie Müller – wie bei vielen anderen Familien auch – das jährliche Ostereiersuchen an. Die Eltern machten sich, wie jedes Jahr, viele Gedanken darum, wo sie im Haus und im Garten die Eier verstecken konnten. Zu leicht sollte es ihren Kindern ja nicht fallen. Allerdings durfte es auch nicht zu schwer sein, damit sie nicht frustriert waren. Am Vorabend also versteckten Xaver und Eva zahlreiche Eier und kleine Geschenke im ganzen Haus. Den Garten nahmen sie sich in der Früh vor, damit weder der Frost noch die Tiere ihnen einen Strich durch die Rechnung machen konnten. So wähnten sich die Eltern in der trügerischen Sicherheit, dass alles sehr gut vorbereitet sei und die Kinder nun ihren Spaß am Suchen hätten, wie es schon die Jahre zuvor immer war.

Weiterlesen „Das muntere Eiersuchen“

Schreibeinladung für die Textwochen 12.13.21

Die Worte für diese Schreibeinladung kommen von puzzleblume. Hier, wie immer der Link zu Christianes Blog, damit mein Text in die Reihe aufgenommen wird. Heute geht es um Dackelfalten, fruchtig und scheppern. Es war wieder einmal nicht einfach, alle drei Begriffe unter einem Hut zu bringen. Zwei sind meistens einfach, aber der dritte lässt sich nicht immer leicht unterbringen. So ging es mir dieses Mal mit den Dackelfalten, aber ich habe auch für dieses Wort noch einen Platz gefunden.

Weiterlesen „Schreibeinladung für die Textwochen 12.13.21“

Schreibeinladung von Christiane

Wieder habe ich für die Textwochen 08 & 09 meine Gedanken sprühen lassen. An dieser Stelle auch ein herzlicher Dank an Christiane, dass sie diese Aktion leitet. Die Wortspende stammt von wortgeflumselkritzelkram. Mit den Worten Strickjacke, trügerisch und entdecken ist mir folgende kurze Geschichte in den Sinn gekommen.

Weiterlesen „Schreibeinladung von Christiane“