Unser heimliches Wappentier

Es ist immer wieder spannend zu sehen, was dabei herauskommt, wenn Christiane zur literarischen Improvisation einlädt, indem sie lediglich drei zufällig ausgeloste Stichwörter in die Runde wirft. Dieses Mal sind dies: Drache, edel, häkeln. Mich haben sie direkt in den Hoheitsbereich des Freistaats Bayern geführt.

Weiterlesen „Unser heimliches Wappentier“

Phantastisch gehäkelt

Häkeln – wer kennt das nicht. Die einen können es, die anderen nicht. In der Grundschule aber wurde ich zum Beispiel damit konfrontiert. Das Ergebnis … reden wir am Besten nicht darüber. Dennoch werden sich noch viele weitere damit quälen dürfen. Dabei entstand dieser Text für Christianes Schreibeinladung.

Weiterlesen „Phantastisch gehäkelt“

Jens Eisel: Cooper

Der Roman handelt von D.B. Cooper. Dieser entführt im Jahr 1971 auf einem Inlandflug in den USA die Maschine. Mithilfe einer Bombe erpresst der Entführer 200.000 Dollar. Die Passagiere durften aussteigen. Das Flugzeug jedoch musste mit einem Teil der Crew weiter fliegen. Cooper öffnete die Heckklappe und sprang mit einem Fallschirm aus dem Flugzeug. Nach einer atemberaubenden Landung beginnt die Suche nach dem Täter. Nach 45 erfolglosen Jahren schließt das FBI den Fall. 

Weiterlesen „Jens Eisel: Cooper“

Morgan Housel: Über die Psychologie des Geldes

Geld, Reichtum. Wer wünscht es sich nicht finanziell unabhängig zu sein, nur noch das zu machen, was man möchte, nicht um für sich selbst zu sorgen? Doch was bedeutet das wirklich? Wie kommt man dazu?

WeiterlesenMorgan Housel: Über die Psychologie des Geldes