Der erste Hammer am Schlickerbach

Durch Christianes Schreibeinladung habe ich manches gelernt. Schlick ist auch ein Talkessel in den österreichischen Alpen, wie schon die erste Geschichte zeigte. Jetzt gehe ich in die Historie der Schlick zurück und verwende dabei die drei Wörter: Schlick, ominös, putzen. Diese Geschichte spielt am Schlickerbach, bei dem der erste Hammer in dieser Gegend 1352 urkundlich belegt ist. Das Erz und Goldvorkommen wurde bis in das 16. Jahrhundert hinein geschürft. Aufbauend auf diesen Daten habe ich meine Geschichte erschaffen ohne einen weiteren Bezug zu historischen Personen.

Weiterlesen „Der erste Hammer am Schlickerbach“

Auf dem Weg zur Schlickeralm

Die drei Wörter von Christianes Schreibeinladung stellten mich vor eine Herausforderung, bis ich entdeckte, dass die Schlick auch ein Talkessel in den österreichischen Alpen ist. Daran anlehnend habe ich meine Geschichte aufgebaut. Die Schlickeralm existiert auch. Die Personen und Handlungen aber sind frei erfunden. In maximal 300 Wörtern müssen enthalten sein: Schlick, ominös und putzen.

Weiterlesen „Auf dem Weg zur Schlickeralm“

Bürokratie im Baumarkt

Es heißt immer wieder, dass man das halbe Leben mit Warten verbringt. Anstatt dass man diese mehr oder weniger meistens gezwungene Zeit gelassen hinnimmt und vielleicht sogar kreativ füllt, regen sich manche Mitmenschen darüber auf, ihre Lebenszeit mit Warten angeblich zu vergeuden. Ein Beispiel dafür kann ich hierzu liefern, als ich meinen Bruder wegen einer Reklamation zum Baumarkt begleitete.

Weiterlesen „Bürokratie im Baumarkt“

Entwicklung meines Musik Geschmacks

Ob Alison Krauss, Robert Plant, Johnny Cash, Jennifer Lopez oder Sasha. Es gibt vieles zu entdecken in der Musik. Ich habe einmal meine Entwicklung meines Musikgeschmacks und meiner Lieblingsrichtungen Revue passieren lassen.

Als ich eines Tages in einem CD-Fundus kramte, fielen mir einige alte CDs auf, die ich lange nicht mehr angehört hatte. Dabei war ich überrascht, wie sich mein Musikgeschmack entwickelt hat. Wie fing das Ganze bei mir an? Natürlich waren die Titelmusiken von Kinderkasetten erst einmal nicht weg zu denken, Kinderlieder oder Lieder zu Kindergeschichten oder über den Disneyclub kamen schon die ersten Einflüsse auf mich zu. Doch richtig interessant wurde die Musik für mich, als mein Vater Schallplatten hörte.

Weiterlesen „Entwicklung meines Musik Geschmacks“

Kreativität oder Innovation: Was ist der Unterschied?

Kreatitivität und Innovation sind sehr nahe Begriffe, so dass man beide manchmal kaum unterscheiden kann. War es Kreativität oder Innovation, als das Auto entstand? Die Kreativität stand bestimmt am Anfang des Prozess. Ob die Idee dann zur Innovation wird, liegt an der Umsetzung.

Es gibt auch kreative Ideen, die nicht zur Innovation wurden. Daher gibt es einen Unterschied, selbst wenn die Innovation ohne Kreativität nicht zu denken ist. Mit einer Innovation wird die Gesellschaft nachhaltig verändert, indem sich die kreative Idee, zum Beispiel die des Autos, Fernsehens oder Internets, durchsetzte. Um an diesen Punkt zu gelangen, bedarf es auch vieler kreativer Ideen, die sich nicht durchsetzen konnten. Somit kann die Kreativität ohne Innovation bestehen. Die Innovation dagegen kann kaum allein sein, denn ohne die kreativen Ideen würde sie nicht bestehen können.

Die letzte Abschiedstournee

Fotos sollen zu Text werden? Wenn es nach Myriade geht, ja. Ich bin mir nicht sicher, ob es das erste Foto war, das mir die folgenden Zeilen entlockt hat. Es könnte auch das vierte gewesen sein. Oder die anderen beiden. Oder alle. Wer kann das entscheiden?

Weiterlesen „Die letzte Abschiedstournee“

Die Sehnsucht, die Zukunft zu wissen

Orakel, Weissagungen, Handlesen. Schon in der Antike waren diese Prkatiken alltäglich. Auch hier gab es den heutzutage allgegenwärtigen Wunsch, in die Zukunft zu sehen. Vor Kriegen zum Beispiel wurde das Orakel befragt. Die Aussagen jedoch waren immer mehrdeutig und nebulös. Doch warum macht die Ungewissheit der Zukunft überhaupt Angst? Warum wollen die meisten Menschen wissen, was in der Zukunft passiert? Selbst heute lesen einige Horoskope oder lassen sich aus der Hand lesen.

Weiterlesen „Die Sehnsucht, die Zukunft zu wissen“

Entstehung der Blogbeiträge oder wie ich die Bedeutung des Notizbuches fand

Das kleine Notizbuch ist unscheinbar, birgt jedoch viele Vorteile, die ich auch erst im Lauf der Zeit entdeckt habe.

Als ich mit dem Bloggen begann, war das einige Jahre zuvor. Meinen alten Blog gab ich letztlich wegen Zeitmangels und einer gewissen Unzufriedenheit auf, die ich nicht weiter konkretisieren konnte. Damals habe ich meine Artikel und Themen direkt in den Blog geschrieben. Außerdem habe ich mich auf ein Thema konzentriert – die Kultur.

Weiterlesen „Entstehung der Blogbeiträge oder wie ich die Bedeutung des Notizbuches fand“

Was ist ein systemrelevanter Beruf?

Vor Kurzem kam ich beim Spazierengehen bei einem Schuh-Geschäft vorbei. Es warb mit Prozenten für Pflegekäfte. Verwundert hielt ich an. Warum gelten die Prozente nur für Pflegekäfte? Was sollte das werden? Seit Beginn der Pandemie war der Begriff systemrelevante Berufe in aller Munde. Auch gewisse Berufe gehören angeblich dazu, wie die hier angesprochenen Pflegekräfte. Keine Frage: Sie machen eine extrem wichtige Arbeit, die uns ermöglicht, gut zu leben. Doch was genau ist nun systemrelevant?

Weiterlesen „Was ist ein systemrelevanter Beruf?“