Oktoberfest 2022

Das Oktoberfest findet nach zwei Jahren Pause wieder statt. Manche Firmen lassen sich deswegen etwas einfallen. Letzte Woche konnte ich Flieger beobachten, wie sie folgendes in den Himmel schrieben: Endlich Wiesn – O’zapft is! #Krügerdirndl. Viele zückten ihr Handy und schauten in den Himmel. Die Aufmerksamkeit hatten sie gewiss. Eine umweltschonende und kostengünstige Werbung allerdings ist es nicht gewesen.

Weiterlesen „Oktoberfest 2022“

Dunkelheit beim Aufstehen

Jetzt kommt sie wieder. Die Zeit schleicht sich heran, in der einen die Dunkelheit empfängt und in aller Herrgottsfrühe umfasst. Locker, leicht und beschwingt holte mich in den letzten Monaten die Sonne aus meinen Träumen. Der Wecker war nur Zier. Jetzt reißt er mich aus den Träumen und ich wünschte mir, ich könnte mich noch einmal umdrehen…

Bierfuizl – das unerkannte Talent

Bierfuizl sind aus den bayerischen Wirtshäusern nicht wegzudenken. Ihr vielfältiger Einsatz lässt so manchen Zuagroasten erstaunen. Sie sind nicht nur reine Werbeträger. Der Hauptzweck ist natürlich der Schutz des Tisches vor dem abperlenden Wasser der Getränke. Doch sie können noch viel mehr.

Weiterlesen „Bierfuizl – das unerkannte Talent“

Wer ist Deutschlands Superstar?

20 lange Jahre haben sie gebraucht. Wechselnde Jury-Mitglieder haben sich talentierte und weniger talentierte Stimmen angehört. Es war immer eine Reise, die sie begleitet haben, bis alljährlich ein Sieger feststand. War das der Superstar? Einige waren noch später zu sehen, andere wiederum verschwanden in der Versenkung. Bleibenden Eindruck hat weder die Jury noch die Sieger hinterlassen.

Weiterlesen „Wer ist Deutschlands Superstar?“

Meine Gedanken zum Sonntag und dessen Bedeutung

Joseph Ratzinger geh in seinem Buch „Jesus von Nazareth“ auf die Bedeutung des Sabbats für die Juden ein. Der Sabbat ist demnach „nicht nur eine Frage der persönlichen Frömmigkeit, er ist Kern einer Sozialordnung.“ (Seite 140). Im Folgenden weist er auf das Thema hin, wie heilsam dieses Denken auch für unsere Gesellschaft wäre, geht aber nicht näher auf die Thematik ein.

Weiterlesen „Meine Gedanken zum Sonntag und dessen Bedeutung“

Das Bargeld ist auch nicht mehr das Wahre

Vor Kurzem gab es im Einzelhandel die Probleme mit den EC-Karten. Damals wurde geschrieen, dass es in Deutschland mit der Digitalisierung doch nicht weit her ist. Es wurde geraten, auch immer Bargeld zu haben. Damit wäre man auf der richtigen Seite. Bei größeren Beträgen jedoch würde man nicht den gesamten Betrag mit sich tragen wollen.

Kurioserweise wurde gestern bekannt, dass es wegen eines Streikes bei den Geldtransportunternehmen zu Engpässen beim Wechselgeld kommen kann. Jetzt haben wir uns alle auf Bargeld eingestellt.

Wie man es auch immer macht, es ist verkehrt…🙃🙄

Unser Lösungsvorschlag: Geld abschaffen. Es wird eh immer weniger…