RIP Sommer in der Stadt

Die Corona-Pandemie brachte in München den Sommer in der Stadt auf den Plan. An verschiedenen Plätzen fanden im Sommer Freiluftkonzerte statt. Auch wenn diese teilweise kostenlos waren, sollten sie die Künstler unterstützen, da sie ihre CD‘s verkaufen durften. An kühlen Sommerabenden bin ich zu manch einem Konzert gegangen. Es waren schöne und interessante Gruppen dabei, die ich sonst nicht so entdeckt hätte.

Weiterlesen „RIP Sommer in der Stadt“

Abtreibungsdebatte – das Recht auf den eigenen Körper oder das Recht auf Leben

In den USA wird wieder demonstriert. Auf den Schildern steht: Mein Körper, meine Entscheidung. In Deutschland wird über die Abschaffung des Paragrafen 219 a diskutiert.

Weiterlesen „Abtreibungsdebatte – das Recht auf den eigenen Körper oder das Recht auf Leben“

John Conolly: Das Buch der verlorenen Dinge

David lebte in London zur Zeit des Zweiten Weltkriegs, als seine Mutter starb. Immer mehr verwischten sich Realität mit Fantasie. Als er dann mit seinem Vater zu dessen neuer Frau zog und er einen Halbbruder bekam, änderte dies sein Leben. Er zog sich immer mehr zurück und die fantastische Welt schien die Realität immer mehr zu verdrängen.

Weiterlesen „John Conolly: Das Buch der verlorenen Dinge“

Was für ein Finale!

Der neue Snooker-Weltmeister heißt wieder einmal Ronnie O‘Sullivan. Mit einem Locherfolg von 94 % fegte er seine Gegner gerade am ersten Tag förmlich hinweg. Judd Trump bewies aber Stärke, kam am zweiten Tag zurück. Der Vorsprung jedoch war zu groß, um Ronnie noch aufzuhalten.

Ganz besonders werden mir die Fernsehbilder in Erinnerung bleieben, als Ronnie Judd umarmt hat. Beide waren sichtlich bewegt und hatten einen ganz innigen Moment des höchsten Respekts voreinander geteilt.

Ronnie hat damit den Rekord von Stephen Hendry erreicht. Beide haben nun sieben mal die Weltmeisterschaft gewonnen und Ronnie greift nächstes Jahr erneut an. Ich traue es ihm zu, dass er sich in den nächsten Jahren auch noch den achten Titel holt.

Nicht zu vergessen ist, dass am 2. Mai 2022, an dem Ronnie zum siebten mal Weltmeister wurde, Jimmy White 60 Jahre alt wurde. Jimmy White hat mit seinem Charisma Snooker ganz weit nach vorne gebracht.

Es war eine gelungene Weltmeisterschaft mit einem furiosen Finale sowie einem grandiosen Sieger.