Kleine und große Sorgen

Dieses Gedicht entstand zunächst aus einer kleinen Inspiration. Von der Thematik habe ich mich auch etwas durch den Psalm 23 leiten lassen. Als das Gedicht fertig war, fand ich, dass man durchaus eine Verbindung zu Bild Nummer 4 aus Myriades Impulswerkstatt herstellen kann.

Weiterlesen „Kleine und große Sorgen“

Bierfuizl – das unerkannte Talent

Bierfuizl sind aus den bayerischen Wirtshäusern nicht wegzudenken. Ihr vielfältiger Einsatz lässt so manchen Zuagroasten erstaunen. Sie sind nicht nur reine Werbeträger. Der Hauptzweck ist natürlich der Schutz des Tisches vor dem abperlenden Wasser der Getränke. Doch sie können noch viel mehr.

Weiterlesen „Bierfuizl – das unerkannte Talent“

Falsche Hoffnungen

„Lass uns einen gemütlichen Filmeabend machen“, schlug meine Göttergattin vor.
„Warum nicht. Hast du den schon einen Vorschlag?“
„Ach was“, strich sie mit einer Handbewegung weg, „wir haben das Fernsehprogramm, Mediatheken, Netflix und Sky. Da wird doch etwas Brauchbares dabei sein.“
Weiterlesen „Falsche Hoffnungen“

Wer ist Deutschlands Superstar?

20 lange Jahre haben sie gebraucht. Wechselnde Jury-Mitglieder haben sich talentierte und weniger talentierte Stimmen angehört. Es war immer eine Reise, die sie begleitet haben, bis alljährlich ein Sieger feststand. War das der Superstar? Einige waren noch später zu sehen, andere wiederum verschwanden in der Versenkung. Bleibenden Eindruck hat weder die Jury noch die Sieger hinterlassen.

Weiterlesen „Wer ist Deutschlands Superstar?“

Meine Gedanken zum Sonntag und dessen Bedeutung

Joseph Ratzinger geh in seinem Buch „Jesus von Nazareth“ auf die Bedeutung des Sabbats für die Juden ein. Der Sabbat ist demnach „nicht nur eine Frage der persönlichen Frömmigkeit, er ist Kern einer Sozialordnung.“ (Seite 140). Im Folgenden weist er auf das Thema hin, wie heilsam dieses Denken auch für unsere Gesellschaft wäre, geht aber nicht näher auf die Thematik ein.

Weiterlesen „Meine Gedanken zum Sonntag und dessen Bedeutung“