Das neue Normal

Ob in der Arbeit, der Hygiene und in vielen anderen Bereichen. In aller Munde ist seit Corona das neue Normal. Doch was ist eigentlich normal? Müssen wir uns immer nach der Mehrheit richten?

Ich selbst werde manchmal schief angeschaut, wenn ich sage: Ich könnte zwar öfter Homeoffice machen, aber ich möchte es nicht. Denn jeder scheint davon auszugehen, dass hybrides Arbeiten normal sein muss – zumal im Büro. Doch: Wer definiert normal? Ist der Hund in seinem bunten Kostüm vielleicht für das Herrchen normal? Ist es für mich normal, möglichst jeden Tag ins Büro zu gehen? Gab es jemals etwa ein altes Normal? Warum gibt es dann ein neues Normal? Ist nicht jeder individuell wie das Herrchen, das seinen Hund in einer anderen Art und Weise präsentieren wollte? Das Foto (Nummer 1) mit dem durchaus modischen Hund von Myriades Impulswerkstatt ist passend zu einem Beitrag des Buches „Nachts im Internet“ von Stephen Law. Er stellt sich Fragen, die Leute nachts googeln. Unter anderem wird diese Frage gestellt: Bin ich normal? Meine Antwort darauf: Es kommt auf den Blickwinkel an. Nehmen wir einmal an: Ich mag die eine Person nicht normal finden – nehmen wir einmal den Politiker Karl Lauterbach. Jemand anderes mit einem anderen Hintergrund jedoch findet ihn normal. Was stimmt denn nun? Beide haben auf ihre Art und Weise recht, denn die Perspektive zu wechseln ist äußerst schwierig, manchmal sogar unmöglich.

Daher denke ich immer, wenn etwas oder jemand unnormal erscheint, auch mal den Kontext zu wechseln.

Das Buch übrigens kann ich empfehlen. Es gibt unter anderem auch philosophische Denkanstöße und stellt Fragen, die man sich selbst vielleicht noch nicht gestellt hat.

2 Kommentare zu „Das neue Normal“

  1. Außerdem stellt sich auch noch die Frage, ob es überhaupt wünschenswert ist, in allem und jedem „normal“ zu sein, was immer das nun genau sein möge. Ein interessantes Thema, das in vielen Bereichen diskutiert werden kann, ganz sicher auch im Bereich der Tierhaltung. Somit passt es gut zu dem armen Hund in Bild 1. Vielen Dank für den Beitrag, es freut mich, dass du wieder dabei bist!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: