John Conolly: Das Buch der verlorenen Dinge

David lebte in London zur Zeit des Zweiten Weltkriegs, als seine Mutter starb. Immer mehr verwischten sich Realität mit Fantasie. Als er dann mit seinem Vater zu dessen neuer Frau zog und er einen Halbbruder bekam, änderte dies sein Leben. Er zog sich immer mehr zurück und die fantastische Welt schien die Realität immer mehr zu verdrängen.

Weiterlesen „John Conolly: Das Buch der verlorenen Dinge“

Ella – Verflixt und zauberhaft

Ella von Frell hat seit ihrer Geburt die Gabe des Gehorsams bekommen. Diese Gabe bestimmt ihr Leben. Ella aber möchte ihr Leben bestimmen und scuht ihre Patin, damit sie die Gabe zurück nimmt.

Im Original heißt der Film von Tommy O’Haver „Ella Enchanted“ aus dem Jahr 2004. Der Roman von Gail Carson Levine stammt aus dem Jahr 1997. Es ist eine Mischung aus Märchen, Fantasy und Komödie. Anne Hathaway verkörpert die zauberhafte Ella und Hugh Dancy Prince Charmont.

Weiterlesen „Ella – Verflixt und zauberhaft“

Märchen, nicht nur für Kinder

Viele können sich vielleicht daran erinnern, wie ihnen in ihrer Kindheit Märchen vorgelesen wurden. Es war damals eine faszinierende, andersartige Welt, in der ich gerne versunken bin.

Viele können sich vielleicht daran erinnern, wie ihnen in ihrer Kindheit Märchen vorgelesen wurden. Es war damals eine faszinierende, andersartige Welt, in der ich gerne versunken bin. Nach meiner Kindheit habe ich zunächst das Interesse an Märchen verloren, auch wenn ich gerne gelesen habe, jedoch lieber Abenteuer oder andere Romane. In meinem Studium jedoch kam ich wieder indirekt mit Märchen in Verbindung und begann mich wieder dafür zu interessieren.

Weiterlesen „Märchen, nicht nur für Kinder“