17. Dezember: Ignatius von Antiochien

Ignatius von Antiochen war Bischof von Antiochien und erlitt im Circus Maximus den Märtyrertod.

Jeden Tag präsentiere ich einen kleinen Ausschnitt von einem Foto. Am 24. Dezember erscheint das ganze Foto in seiner vollen Pracht.

Ignatius von Antiochien (gestorben im 2. Jahrhundert) war Bischof von Antiochien und gilt als Autor von sieben Briefen. Er wird als Apostel von Johannes angesehen. Eine wesentliche Quelle für das Leben von Ignatius ist die „Kirchengeschichte“ von Eusebius von Caesarea. Ignatius war demnach der dritte Patriarch und Bischof von Antiochien nach Simon Petrus und Euodius. Nach Origines aber war er der zweite Bischof von Antiochien, nachdem Simon Petrus ihn selbst zum Bischof geweiht hat. Nach Eusebius ist Ignatius während der Herrschaft des Kaisers Trajan verhaftet worden und nach Rom gebracht worden. Hier erlitt er im Circus Maximus den Märtyrertod durch die Löwen. Er wird als Bischof dargestellt, meistens mit Löwen und einem Herz mit dem Christuszeichen. Er ist der Patron gegen Halsschmerzen und Grind.

Weiterlesen „17. Dezember: Ignatius von Antiochien“