Die Stühle: Eine tragische Farce – von Eugène Ionesco

Eugène Ionesco, geboren am 26. November 1909 in Rumäniene (Slatina) als Eugen Ionesco, gestorben am 28. März 1994 in Paris, gilt als einer der bedeutendsten Dramatiker der Nachkriegszeit. In „Die Stühle“ ist das „Absurde Theater“ toll dargestellt.

Eugène Ionesco, geboren am 26. November 1909 in Rumänien (Slatina) als Eugen Ionesco, gestorben am 28. März 1994 in Paris, gilt als einer der bedeutendsten Dramatiker der Nachkriegszeit. Auch das „absurde Theater“ hat er mitgeprägt. Seit den 1980er Jahren war er auch als Maler tätig.

Weiterlesen „Die Stühle: Eine tragische Farce – von Eugène Ionesco“