Kleine und große Sorgen

Dieses Gedicht entstand zunächst aus einer kleinen Inspiration. Von der Thematik habe ich mich auch etwas durch den Psalm 23 leiten lassen. Als das Gedicht fertig war, fand ich, dass man durchaus eine Verbindung zu Bild Nummer 4 aus Myriades Impulswerkstatt herstellen kann.

Oh, ihr großen Sorgen, am frühen Morgen.
Welch große Lasten habe ich zu tragen?
Immens drücken alle auf meine Schultern.
Ohne Ruh und Rast treiben sie mich voran.

Die Welt geht unter in Kriegen und Krisen
Mit Kraft und Liebe hält Gott sie zusammen.
Kleine und große Sorgen kommen zu ihm.
Für jede einzelne nimmt er sich die Zeit.

Er umfasst mich mit all seiner Gegenwart.
Ich weile sicher wie in Abrahams Schoß.
Er beschenkt mich mit viel Kraft für den Neustart.
Mit ihm geh‘ ich kühn voran ohne Sorgen.

3 Kommentare zu „Kleine und große Sorgen“

  1. Wieder etwas Neues, ein aus einem Psalm inspirierter Text! Wie viele verschiedene Wege zu deiner Kreativität du doch beschreitest. Das gefällt mir sehr und ich halte es für eine interessante Idee, einen religiösen Text für sich selbst zu interpretieren und die eigene spirituelle Version in Worte zu fassen. Vielen Dank für diesen Beitrag zur Inpulswerkstatt, der eine bisher nicht vorkommende Thematik eröffnet

    Gefällt 1 Person

    1. Es freut mich sehr, dass es dir gefällt. Ich habe selbst den Text im ersten Moment nicht auf die Impulswerkstatt bezogen, denke aber dass die Fotos im Kopf schon bereit standen. Es ist sehr interessant und inspirierend , auf welche Wege die Fotos führen.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: