Haben wir die Stille verlernt?

Wo auch immer ich hinsehe, erblicke ich  Menschen mit Kopfhörern. Egal ob in der U-Bahn, auf den Straßen oder sogar in den Geschäften. Jeder scheint solche Dinger zu haben oder zumindest die „Stöpsel“.

Sie nehmen die Umwelt gar nicht mehr wahr, sehen keinen Mehrwert darin, ohne diese Beschallung unterwegs zu sein. Da es ablenkt und einige Geräusche ausgeblendet werden, kann es sogar gefährlich werden im Straßenverkehr. Die Autos werden immer leiser. E-Autos müssen teils nachgerüstet werden, weil man sie ohne Kopfhörer nicht hört. Eine große Lautstärke haben sie dadurch nicht bekommen. Sie sind immer noch so leise, dass man mit Musik im Ohr sie überhören kann. Das ist die eine Seite.

Andererseits wird die Stille dadurch nicht mehr gehört. Ich sage extra „gehört“, da es nie wirklich still ist. In der Natur gibt es immer Geräusche. Da müsste man sich komplett abschotten. Diese normale „Stille“ aber haben viele verlernt. Sie können es nicht ertragen, es wird ihnen langweilig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: