Der Frühling

Dieser Text entstand im Rahmen von Myriades Schreibeinladung.

Die Vögel zwitschern ihr frohgemutes Lied.
Langsam wache ich aus meinen Träumen auf.
Sie verfliegen - ich kann sie nicht mehr halten,
als ob diese niemals existiert hätten.

Die Sonne erweckt behutsam die Natur .
Sonnenstrahlen erhellen mein Schlafzimmer.
Katzen finden den Weg zurück nach Hause.
Hunde werden zum ersten Mal ausgeführt.

Auf dem Balkon stehend sehe ich Blumen,
die den kühlen Temperaturen trotzen
und ihren Kopf aus der Erde erheben.
Die Blüten halten alle noch geschlossen.

Ich sehe Menschen auf dem Weg zur Arbeit.
Einige ziehen sich wie im Winter an.
Manche jedoch schwören auf den Zwiebellook.
Mutige ziehen sich kurze Hosen an.


Alle Zeichen deuten bereits darauf hin:
Es wird Frühling!

10 Kommentare zu „Der Frühling“

  1. Ja eindeutig! Diese Zeichen sehe ich auch überall. Sogar jemanden mit kurzen Hosen bei 3 Grad habe ich schon gesehen. Die kurzen Hosen sind eine sehr drastische Beschwörung des Frühlings 😀
    Wie hast du denn diese Farbübergänge hingekriegt?? Sieht großartig aus! Vielen Dank für den Frühlingsbeitrag🌹

    Gefällt 1 Person

    1. Gerne. 🙂
      Den Effekt habe ich beim Block Vers gefunden und fand ihn für das Gedicht passend. Du kannst dort eine Hintergrundfarbe wählen und dies dann mit einem Farbverlauf versehen. Ich weiß allerdings nicht, ob dies bei anderen Blöcken auch funktioniert und ob es in der kostenlosen Version auch verfügbar ist. Ich habe mir von WordPress die werbefreie Variante geleistet.
      Liebe Grüße Monika

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: