Stress auf dem Vollmond

Aus drei Wörtern mach maximal dreihundert: So lautet die Devise von Christianes Schreibeinladungen. Dieses Mal oblag es den Wörtern Haut, feurig und schweben, meine Fantasie anzustacheln.

Einmal im Monat, bei Vollmond um genau zu sein, häufen sich die Beschwerden. „Ich kann nicht schlafen“, heißt es dann, als wäre meine Arbeit als lunarer Dienstleister eine Abfolge von Entspannungsübungen. Von wegen, ihr Schnarchnasen! Präzisestes Timing ist hier heroben gefragt. Die in euren Kalendern veröffentlichten Zeitangaben der Mondauf- und -untergänge und der Mondphasen sind striktest einzuhalten. Und das ohne technische Hilfsmittel. Ihr könnt mir glauben, so viel Natur ist Stress pur, auch wenn das noch nichts ist im Vergleich mit den „feurigen” Arbeitsbedingungen auf der Sonne, die direkt gegenüber durchs All schwebt.

Aber lieber friere ich mir hier den Allerwertesten ab als meine empfindliche Haut grillen zu lassen für euch undankbares Pack, nur damit ihr es auf der Erde warm und gemütlich habt.

Trotzdem hat man als Mann im Mond noch lange keinen gewöhnlichen Job, und gerade deswegen mag ich ihn, obwohl die Bezahlung durchaus etwas weniger ungewöhnlich sein könnte. Aber hier kannst du dir sowieso nichts kaufen.

Also denkt erst nach, bevor ihr euch wieder beschwert. Was meint ihr, was bei euch los wäre, wenn ich auch nur einen Vollmond verschlafen würde?

Autor: Emsemsem

Ob gereimt oder nicht: Ich mach's und mag's kurz auf Emsemsem.net.

9 Kommentare zu „Stress auf dem Vollmond“

  1. Stimmt überhaupt! 😎 Darüber habe ich ja noch nieeee nachgedacht. Der arme Mann im Mond, der hat echt einen verantwortungsvollen Job! 😉👍
    Danke dir für den Lacher am Morgen! ⛅
    Morgenkaffeegrüße 😁🌼☕🍪👍

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: