Die Monate: Der März

Der März ist der dritte Monat im gregorianischen kalander und hat 31 Tag. Er ist der Monat, in dem man die ersten Boten des Frühlings spürt.

Ich bring‘ das neue Jahr auf Touren
und hol‘ den Frühling aus dem Loch.
Ich lass‘ die ersten Blumen blühen.
Jedoch die Sonne ziert sich noch.

Emsemsem Blog

Der März ist der dritte Monat im gregorianischen Kalender und hat 31 Tage. Er ist der Monat, in dem man die ersten Boten des Frühlings spürt. Südlich des Äquators allerdings beginnt im Gegensatz zu uns der Herbst. Der Grund wird bei Timeanddate kurz und knapp erklärt. Er wurde nach dem römischen Kriegsgott Mars benannt. Die Römer nannten diesen Monat Martius. Es war der erste Monat des Amtsjahres. Das Vorbild war der etruskische Monat Velitanus. Mit der Kalenderreform wurde der Monat 153 v. Chr. zum dritten Monat des Jahres. Dank Gaius Julius Caesar und seiner Kalenderreform behielt er jedoch seine 31 Tage.

Der 1. März markiert den meteorologischen Frühlingsanfang. Die Tagundnachtgleiche, der astronomische Frühlingsbeginn, findet in den nächsten Jahrzehnten meist am 20. März statt (auf den 21. März fiel sie zuletzt 2011). An diesem Tag steht die Sonne über dem Äquator im Zenit und geht dort damit genau im Osten auf und genau im Westen unter. Der Zeitpunkt wandert immer 3 Jahre um etwas weniger als 6 Stunden vorwärts, um dann im 4. Jahr (Schaltjahr) wieder um 18 Stunden zurück zu springen

Wikipedia

Der März beginnt mit dem gleichen Wochentag wie der November und auch der Februar (wenn kein Schaltjahr ist). Zu den Feiertagen gibt es auch ein bewegliches Datum, das in den März fallen kann. Das Osterdatum ist gebunden an den ersten Vollmond im Frühling (festgelegt im Jahr 325 auf dem Konzil von Nizäa). Das heißt, dass das früheste Datum von Ostern der 22. März ist (Wikipedia). Andere Feier- und Gedenktage im März sind (auszugsweise):

  • „In den USA ist der März der “Nationale Ernährungsmonat” (National Nutrition Month), in dem auf die Bedeutung gesunder Ernährung hingewiesen wird. Auch große Teile der Fastenzeit liegen jedes Jahr im März, so dass der März für jeden Anlass sein kann, über eine bewusstere Ernährung nachzudenken.“ (severint.net)
  • 1. März: Welttag der Komplimente
  • 3. März: Tag des Artenschutzes
  • 7. März: Tag der Mülltrennung
  • 13. März: Welttag des Schlafes
  • 14. März: Tag der Zahl Pi
  • 20. März: Welttag des Sperlings
  • 21. März: Welttag der Poesie
  • 27. März: Welttag des Theaters
  • 31. März: Tag des Bunsenbrenners

Weitere Feier- und Gedenktage kann man unter kuriose-feiertage.de finden. Mit dem März enden die dunklen Wintermonate und der Frühling kommt langsam.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s